Allwetterzoo Münster

 Fakten & Zahlen zum Alwetterzoo Münster

Der Allwetterzoo in Münster ist die Modernisierung des 1875 gegründeten Zoologischen Gartens zu Münster und eröffnete seine Pforten 1974. Auf einer Gesamtfläche von 30 Hektar finden über 3000 Tiere aus 300 Arten Platz. Seinen Namen trägt der Zoo aufgrund der Architektur im Tierpark. Diese ermöglicht den Besuchern durch zahlreiche überdachte Wege alle Häuser bei jedem Wetter zu erreichen.


Elefantenhaus im Allwetterzoo Münster

Besonderheiten des Allwetterzoo in Münster sind das Menschenaffenhaus, das Löwenhaus, das Bärenhaus das Aquarium sowie das aufwendig modernisierte und im Juni 2013 neueröffnete Elefantengehege. Das Elefantenhaus besteht aus der Tropenhalle für Asiatische Elefanten und der Halle für Breitmaulnashörner. An das Haus angeschlossen sind mehrere Außenanlagen für Elefanten und Nashörner sowie für Erdmännchen. Insgesamt hat die Anlage eine Größe vom 5.000 qm und bietet den Dickhäutern damit viel Platz.

Elefantenanlage im Allwetterzoo Münster

Luftaufnahme vom Elefantenhaus inkl. Aussengehege im Allwetterzoo Münster

Das Elefantenhaus bietet noch viel mehr.  Ein begehbarer Gipselefant beherbergt eine kleine Ausstellung. Hier können neugierige Besucher nicht nur Stoß- und Backenzähne und einen echten Elefantenschädel anfassen, sondern sehen hier auch das Modell eines Elefantenfußes und können dem Herzschlag der Dickhäuter lauschen. Zusätzlich informieren Tafeln über viele Aspekte des Elefantenlebens.

Das folgende Video zeigt den Bau der Anlage im Zeitraffer:


 Das Menschenaffenhaus im Allwetterzoo Münster

Das Menschenaffenhaus des Tierparks stellt den Besuchern des Zoos drei Arten von Menschenaffen zur Schau. Darunter Schimpansen, Gorilla und Borneo-Orang-Utans. Der Zoo hat große Ansprüche, die Tiere Artgerecht zu halten. Aus diesen Gründen wurden die Schimpansen 2014 an den Magdeburger Zoo abgegeben. So haben die Gorillas die gesamte Anlage zur Verfügung.

Gorilla im Menschenaffenhaus - Allwetterzoo Münster

Gorilla im Menschenaffenhaus – Allwetterzoo Münster

Die in der Themenwelt Affricaneums gelegene weitläufige Anlage der Gorillas bietet den Menschenaffen eine naturnahe Umgebung. Seit Abgabe der Schimpansen im Sommer 2014 steht ihnen nun ein fast 2000 m² großer Lebensraum mit Gras, Hügeln, Höhlen, Wasserfall und Badebecken und Kletterbäumen zur Verfügung. Einen besonderen Wert wird auf Rückzugsmöglichkeiten für die Gorillas gelegt, die sich vor den Besuchern zurückziehen und auch einander aus dem Weg gehen können. Weiterhin gibt es ein begehbares Affengehege mit Kattas, Lemuren und Guerezas.


 Das Bärenhaus im Allwetterzoo Münster

Ein weiteres Highlight des Allwetterzoos Münster ist sicherlich das Bärenhaus. Es  bietet unter anderem Nasenbären, Syrischen Braunbären und Malaienbären eine Innenanlage und eine besonders modernisierte Außenanlage.

Das Bärenhaus - Allwetterzoo Münster

Bärenanlage – Allwetterzoo Münster

Bäume zum Klettern, Felsen zum verweilen in der Sonne und Wasseranlagen zum Abkühlen bieten sowohl den Bären aus auch den Besuchern ein ereignisreiches Erlebnis. Auch an die kleinsten Gäste wurde dabei gedacht. Bodentiefe Panzerglasscheiben sorgen dafür dass auch der kleinste Steppke einen Blick auf die Bären und die Anlage erhaschen kann.

Die syrischen Braunbären leben auf einer 2002 neugestalteten 850 qm großen Anlage. Auch hier hat man sich viel Mühe dabei gegeben den Bären einen artgerechte Umgebung zu schaffen. Zwei Wasserfälle, große Felsbrocken und unterschiedliche Bodenbeläge wie Kies, Sand und Baumrinde sollen für das Wohlbefinden der Bären sorgen.


 Aktuelles aus dem Allwetterzoo Münster:

Löwenaffen Nachwuchs  im Allwetterzoo Münster

Löwenaffen Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Dezember 2014: Der Allwetter Zoo Münster spricht von einer “kleinen Sensation”. Wie die Westfälischen Nachrichten aus Münster in ihrer Online Ausgabe am 1. Dezember 2014 berichten, haben das Löwenaffenpärchen Lutz und Eva Drillinge bekommen. Eine äußerst seltenes Ereignis betont der Zoo, da der Normalfall zwei Jungtiere sind. Wir gratulieren dem Allwetterzoo Münster an dieser Stelle und hoffen, dass die kleinen Äffchen gesund und munter sind.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.